Sonntag, 28. April 2013

Sixteen Moons - Eine unsterbliche Liebe

Sixteen Moons - Eine unsterbliche Liebe


Autor: Kami Garcia & Margaret Stohl
Originaltitel: Beautiful Creatures

Preis:19, 50 [A] (gebunden)

Verlag: cbj

Band 1 von4

Beschreibung


Liebe noch vor dem ersten Blick ...

Schon bevor Ethan sie zum ersten Mal gesehen hat, hat sie ihn in seinen Träumen verfolgt: Lena, die Neue an Ethans Schule. Lena, das Mädchen mit dem schwarzen Haar und den grünen Augen. Lena, die in Ravenwood wohnt, der verrufenen alten Plantage, von der sich alle in Gatlin fernhalten - alle außer Ethan. Lena, in die Ethan sich unsterblich verliebt. Doch Lena umgibt ein Fluch, den sie mit aller Kraft geheim zu halten versucht: Sie ist eine Caster, sie entstammt einer Familie von Hexen, und an ihrem sechzehnten Geburtstag soll sie berufen werden. Dann wird sich entscheiden, ob Lena eine helle oder eine dunkle Hexe wird ...

Ethan aber weiß: Auch ihm bleibt keine Wahl - ihm ist vorherbestimmt, Lena für immer zu lieben. Aber wird er bei ihr bleiben können, gleich, welcher Seite sie künftig angehört?



Rezension




Vor zwei Jahren hatte ich mir das Buch schon einmal ausgeliehen, habe es dann aber doch nicht gelesen. Und jetzt, bevor ich den Film sehe, wollte ich es unbedingt lesen.
Einige Bekannte haben zwar gesagt, dass ihnen das Buch überhaupt nicht gefallen hat, mir ist es da aber ganz anders gegangen :)
Cover ...
Das Cover gefällt mir und irgendwie auch wieder nicht. Ich weiß nicht, warum, doch da bin ich ein bisschen im Zwiespalt. Mehr kann ich dazu auch nicht sagen ...
Inhalt ... 
Wie schon gesagt, manche hassen es, manche lieben es. Ich gehöre defenitiv zu der Sorte, die das Buch lieben und schon sehnlichst wissen wollen, wie es im zweiten und dritten Band weitergeht.
Ethan träumt ja schon seit langer Zeit von Lena, der Neuen. Und als er sie dann auch noch sieht, ist es um ihn geschehen. Lena versucht ihn zwar immer wieder zurückzuweisen, Ethan lässt sich aber anscheinend nicht so leicht abwimmeln.
Zeimlich am Anfang des Buches finden die beiden ein geheimnisvolles Medaillon, das immer mehr Rätsel aufwirft.
Lenas Familie versucht die junge Caster vor Sarafine, der Dunkelsten der Dunklen, zu beschützen.
Als ob Lena und Ethan nicht schon genug Probleme mit den alten Hexenbüchern zu tun hätten, versuchen die Mütter und Schüler der Stadt auch noch Lena der Schule zu verweisen.
Und nochmals: Ich liebe dieses Buch ;)
Statt langweiligen Seiten, habe ich den Anfang einer spannenden und fantastischen Liebesgeschichte gelesen. Und ich möchte liebend gerne wissen, wie es mit Lena und Ethan weitergeht.
"Sixteen Moons" hat von mir 4,5 von 5 Fischen verdient ;*
 
        
~ M. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen