Montag, 3. Juni 2013

Eighteen Moons - Eine grenzenlose Liebe


Eighteen Moons - Eine grenzenlose Liebe

 

Autor: Kami Garcia & Margaret Stohl
Originaltitel: Beautiful Chaos
Preis: 19,60 € [A] (gebunden)
Verlag: cbj
ISBN: 978-3-570-15472-4


Band 3 von 4
 



Beschreibung




Manche Entscheidungen sind schwierig. Andere können dich das Leben kosten ...


»Dieser Sommer hatte alles verändert. Und auch wenn die Leute in Gatlin es nicht hören wollten: Die Veränderungen waren überall spürbar, sowohl in der normalen, als auch in der Caster-Welt ...«


Seit Lena sich an ihrem siebzehnten Mond selbst berufen hat, Licht und Dunkel zugleich zu sein, ist die Welt aus den Fugen geraten. Eine nie gekannte Hitzewelle drückt Gatlin nieder, gewaltige Stürme ziehen übers Land, und alles erscheint im Umbruch begriffen. Dennoch ist Ethan glücklich, denn er hat Lena wieder, und ihre Liebe wächst von Tag zu Tag. Doch in seinen Träumen wird er von einem geheimnisvollen Wesen verfolgt, dessen Natur weder er noch seine Caster-Freunde kennen. Je weiter Ethan sein Geheimnis entschlüsselt, desto klarer wird ihm: Diesmal ist er es,von dessen Handeln das Geschick der Welt abhängt. Und diesmal ist es eine Entscheidung über Leben oder Tod ...



Rezension



Cover
Die Farben gefallen mir besser, als beim zweiten Teil ;) Und wie beim ersten Teil, bin ich hin- und hergerissen, ob ich das cover nun gut oder schlecht finden soll. Irgendwie hat es etwas an sich ...
Inhalt
Wie der Titel schon sagt, handelt alles vom Achtzehnten Mond, jedoch weiß man nicht so genau, wessen achtzehnter Mond es sein wird. 
Da Lena am Ende des vorherigen Teiles die Alte Ordnung szusagen zerstört hat, muss jetzt eine Neue Ordnung her. Andere Dramen dürfen natürlich auhc nicht fehlen. Da gibt es ja noch Ridley und Link, die sich beide körperlich verändert haben (Bei einer anderen Wortwahl, wäre das schon wieder ein Spoiler - Argh!). John ist spurlos verschwunden und wird nun von Inkubi (Dämonen) gesucht. Marian, die Bibliothekarin, hat mit dem Rat einige Probleme. Und Gatlin wird auch noch von dem Bösen heimgesucht.
Da in der Beschreibung ja schon das Geheimnis von Lenas Entscheidung gelüftet wurde, kann ichs ja jetzt endlich sagen: Ich habs gewusst! Okay, ja ich geb's zu - ich habe die Beschreibung schon gelesen, als ich mit dem ersten Teil fertig war, jedoch hatte ich schon die Vermutung, dass Lena zu gutmütig ist, um entweder die lichten oder die dunklen Caster auszurotten. :D
Eins muss ich noch sagen, bevor nur noch Spoiler zu finden sind! Das Ende ist zermürbend, wenn man nciht weiß, dass es einen vierten Teil auch noch geben wird. Und da ich eine von denen war, die das für eine Trilogie gehalten haben (Unwissenheit lässt grüßen), war ich anfangs total enttäuscht vom Ende - zugeben muss ich auch noch, dass ich das eine oder andere Tränchen vergossen habe, weil mir die Personen ans Herz gewachsen sind und ich es einfach nciht wahrhaben wollte. In meiner Verzweiflung habe ich im tollen Internet nachgesehen, ob die Reihe wirklich nur drei Teile enthält.
Ja, es gibt noch einen vierten Teil, jedoch erst in Englisch.
"Eighteen Moons" ist toll, auch mit ein paar schleppenden Stellen, die aber höchstens zehn Seiten beeinhalten. Die Autorinnen haben es wieder geschafft, dass ich mitgefühlt und -gefiebert habe.
Dieses Buch erhält 4 von 5 Fischen! :)
 




~ M. ♥

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen