Montag, 15. Juli 2013

Die vollkommene Kämpferin

Die vollkommene Kämpferin
 
Autor: Aimeé Carter
Originaltitel: The Goddess Hunt
Preis: 1,99 € [A] (E-Book)
Verlag: Mira Taschenbuch
ISBN: 978-3-86278-678-9
 

Band 2 von 10


Beschreibung


Nachdem Kate die Prüfungen bestanden hat, muss sie Eden und ihren Ehemann Henry vorerst verlassen. Mit ihrem besten Freund James verbringt sie den Sommer in Griechenland - und wird prompt in eine Fehde zwischen den Unsterblichen hineingezogen. Seit Jahrhunderten sind Castor und Pollux auf der Flucht vor Zeus und Hades, und Kate, die angehende Königin der Unterwelt, ist mit Sicherheit die letzte Person, der die Brüder trauen. Trotz allem ist sie entschlossen, den beiden zu helfen. Bald muss Kate jedoch feststellen, dass sie im Umgang mit den Unsterblichen noch einiges zu lernen hat ...


Rezension

!Achtung! Dies ist eine Fortsetzung! Kann Spoiler der vorherigen Bücher enthalten!
 
Kurzgeschichte = kurze Rezension

Cover

Die Cover der Buchreihe gefallen mir wahnsinnig gut! Man merkt sofort, dass die Bücher zusammengehören.

Inhalt

Der Urlaub mit James beginnt für Kate dann doch etwas anders, als sie es sich vorgestellt hat.
James (Hermes) "verirrt" sich in den Wäldern Griechenlands und gaaanz zufällig stoßen die beiden auf Lux (Pollux) und Casey (Castor). Was Kate noch nicht weiß, ist, dass James sich gar nicht verirren kann und die Brüder besuchen will.
Lux ist misstrauisch gegenüber Kate, was gut zu verstehen ist, da Casey eigentlich in der Unterwelt sein sollte und Kate mit Henry (Hades), dem König der Unterwelt verheiratet ist.
Die Ratsmitglieder suchen die Brüder schon seit Äonen, da der unstrebliche Lux, seinen Bruder aus der Unterwelt "geschmuggelt" hat. Dazu muss man sagen, dass das alles bloß passiert ist, weil Walter (Zeus) seinen Sohn Lux in einen Hinterhalt gelockt hat - wer's wissen will, Buch lesen!
James und Kate haben jedoch nicht bemerkt, dass Ava (Aphrodite) ihnen gefolgt ist und die Götter nun Bescheid wissen, wo sich die Brüder aufhalten.

Nach "Das göttliche Mädchen" ist die Latte ja schon ziemlich hoch gesteckt, der Folgeroman hat aber das niveau gehalten und hat mich genauso überzeugt, wie der erste Band.
Dazu kommt auch noch, dass ich das Buch am tollsten Ort gelesen habe: In der Luft *-*

Dann mach ich's mal kurz: 5 Fische! :))




~ M. ♥

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen