Dienstag, 30. Juli 2013

Nightshade - Dunkle Zeit

Nightshade - Dunkle Zeit
 
Autor: Andrea Cremer
Originaltitel: Wolfsbane
Preis: 13,40 € [A] (Taschenbuch)
Verlag: Egmont LYX
ISBN:978-3-8025-8382-5

 
Band 2 von 3
 

Beschreibung


Nachdem Calla erfahren musste, dass die Werwölfe von ihren Herren, den Magiern, belogen und getäuscht wurden, ist sie gemeinsam mit Shay geflohen und in die Hände ihrer einstigen Feinde gefallen. Als sie im Versteck der Sucher erwacht, glaubt sie, dass diese sie töten werden. Doch stattdessen machen die Sucher Calla ein verlockendes Angebot: Mit ihrer Hilfe kann sie ihre ehemaligen Herren vernichten und ihr Rudel und den Mann, den sie zurückgelassen hat, retten. Calla steht vor einer schweren Entscheidung. Wird Shay an ihrer Seite bleiben, wenn sie alles dafür riskiert, seinen Rivalen zu befreien?
 
Rezension


!Achtung! Dies ist eine Fortsetzung! Kann Spoiler der vorherigen Bücher enthalten!

Cover

Es ist in Ordnung - haut mich jetzt nicht unbedingt um, trotzdem ist es ganz nett.
 
Inhalt

Calla schließt sich den Suchern an, um gegen die Hüter zu kämpfen. Jedoch ist ihr Rudel noch in Vail, Denver. Und die Sucher brauchen eine Armee von Wächtern, da diese stärker als Sucher sind.
Ansel wird versehentlich von einem Sucher gefangen genommen und zu Calla gebracht. So muss sie erfahren, dass die Hüter ihre Mutter umgebracht haben, da diese in der Erziehung ihrer Tochter gescheitert ist, indem Calla sich gegen die Hüter gewandt hat. Und Ansel haben sie den Wolf genommen, ihn gebrochen. Die Wächterin vermutet, dass sie mit den anderen Wölfen ihres Rudels Ähnliches vorhaben, und mit den Suchern Connor, Ethan, Monroe und Adne (das Haldis-Team) macht sie sich auf den Weg zurück nach Vail. (Praktisch, dass Adne Türen weben kann und somit von einem Ende der Welt zum anderen gelangen kann.)
Die Liebesgeschichte zwischen Shay und Calla geht weiter. Da Shay der Spross ist, ist er der Einzige, der alles beenden kann - mit dem Kreuz, welches zwei Schwerter sind. (Die Schwerter bestehen aus den Teilen Haldis, Eydis, Tordis und Pyralis, welche er bis auf Haldis noch suchen muss.) Doch der Junge ist auch ein Wächter und Alpha. Die geretteten Rudelmitglieder akzeptieren Shay neben Calla als den Alpha. Die Alphawölfin hat aber die Vermutung, dass er immer mehr zum Spross wird und schließlich ein anderer Mensch ... äh, Werwolf (?) wird.
Außerdem ist Ren ja nicht von der Bildfläche verschwunden. Na ja, von ihm kriegt man eigentlich nichts mit, da er in Vail zurückgeblieben ist. (Wer das verstehen will, sollte das Buch lesen - erklären kann ich es nicht, da es kompliziert und ein Spoiler ist. :D) Und dafür, dass Ren nicht da ist, kriegt man als Entschädigung, dass Calla zwar beide liebt, doch sich nicht entscheiden kann und ihre Gedanken auch immer wieder zu Ren abgleiten.
Connor, einer der Sucher, war mir von Anfang an sympathisch. Wahrscheinlich liegt das an den dämlichen Witzen, die er immer reißt.
Ethan ist da schon eine andere Sache. So richtig warm wurde ich mit ihm nicht. Er ist sehr distanziert und kommt kaltherzig rüber, was aber nur so ist, weil sein Bruder von den Hütern getötet wurde (Stuart, erster Teil, beim Eden).
Monroe war für mich von Anfang an so etwas, wie der Vater des Haldis-Teams. Er ist der Führer des Teams, was ja eigentlich so etwas wie eine Vaterperson ist. (Sein "Geheimnis" ist auch im dritten Teil noch dabei. ;D)
Adne, Monroes Tochter, kommt ein kleines bisschen Shay-stehlend rüber (Hätte sie ihn sich doch gekrallt!), was sich aber schnell verändert, als man von eine kleinen Geschichte zwischen ihr und einem anderen erfährt. ;)
Die Autorin hat es mit dem zweiten Teil von Nightshade soagr geschafft, dass ich auch Shay ganz okay finde. Soo schlimm ist er gar nicht, ich verzeihe ihm trotzdem nicht, dass er Ren seine Hochzeit versaut hat. :D
 
Dieser Teil ist der spannendste der Trilogie. Ich war wie gefesselt, konnte nicht mehr aufhören zu lesen. Und da das zweite Buch genau an der für mich fesselsten Stellen endet, habe ich (mitten in der Nacht) gleich noch die ersten Kapitel des dritten Buches drangehängt.
Sowohl die neuen Charaktere, als auch die Aufklärung des Mysterium des Sprosses sind gut gelungen.
4,5 Fische für das spannende "Nightshade - Dunkle Zeit".


~ M. ♥

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen